Wedel, Hamburg

Nun geht wieder eine schöne Segelreise
der Vauban Segel Crew zu Ende.
Die Leinen sind fest in Wedel, im größten Yachthafen
Hamburgs. Hier wird die Logoff für die nächste Reise vorbereitet.
Am 1. Juni startet die Logoff wieder und nimmt am Helgoland – Edinburgh Race teil.
Wir wünschen der nächsten Crew viel Freude mit dem Schiff!

Wir verbringen noch einen schönen Tag in Wedel
mit Besichtigung der weltberühmten Schiffsbegrüßungsstelle „Willkomm Höft“.
Da muss man mal gewesen sein als Martime begeisterter Mensch. Nach einem Käffchen im Schorlauer Fährhaus bekommen wir eine exklusive
Erläuterung der Abläufe der Schiffbegrüßungsstelle.

Da sitzt ein älterer Herr in maritimer Uniform in einem kleinem Raum im Fährhaus und erklärt den Gästen
und den Passanten rundherum über Lautsprecheranlage welche großen Pötte Hamburg verlassen oder anlaufen.

Mit allen Angaben zum Schiff die man sich denken kann, von den Bruttoregistertonnen bis zum Tiefgang und dem Bestimmungsort. Wenn dann das Schiff das Fährhaus passiert wird die Natinolahymne des Schiffes angespielt. Flaggen werden automatisch auf und abgezogen und meist tritt der Käpitän des Schiff  aus der Brücke und grüßt zurück. Echt ein Spektakel. Mit Schiffshupe und wildem Gewinke des Publikums.

Die Tornspur dazu wird noch nachgereicht.

Wir müssen jetzt wieder heim. Schade.
Aber schon bald wird sicher ein neuer Törn auf uns warten.

Die Logoff war jetzt mit drei Crews 6 Wochen unterwegs. Dabei hat sie 1835 sm zurückgelegt.
Die London – Hamburg Crew hat davon alleine
816 sm abgesegelt.
Das ist schon was!

Schön das viele unseren Blog verfolgt haben.

Grüße an all unsere Leser
und bis zum nächsten Mal.

Noch ein paar Reise Bilder
die zum gößten Teil von Karin aufgenommen wurden.
Vielen Dank nochmal dafür! Viele tolle Bilder waren dabei!

Rettungskreuzer auf Borkum

Spezialschiffe in Schevenningen

Bahnhof Oostende


Tower Portsmouth


Hafenausfahrt Eastbourne

Speicherhäuser London

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.